The Chedi Lustica Bay

Bild
The Chedi Lustica Bay

 

DZ-Superior / HP

Bestellnummer
B224854

Ihre besonderen BigXtra Vorteile

  • Ausflug "Das Herz von Montenegro"
  • Ausflug "Budva"
  • 100 EUR SPA Gutschein pro Zimmer
  • Buchbar nur bis Wed. 30.06.2021

Bilder

    Beschreibung

    Inklusivleistungen
    • Flug mit renommierter Fluggesellschaft ab/ bis Deutschland nach Tivat
    • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
    • 7 Übernachtungen im 5-Sterne Hotel The Chedi Lustica Bay im Doppelzimmer Superior Landseite
    • Halbpension
    • Ausflug "Das Herz von Montenegro"
    • Ausflug "Budva"
    • 100 EUR SPA Gutschein pro Zimmer
    • Kostenfreie Benutzung des Wellnessbereiches
    • Rail&Fly 2. Klasse inkl. ICE Nutzung
    • Deutschsprechende Reiseleitung
    nicht inkludierte Leistungen
    • Kurtaxe: ca. € 1,00 pro Person/Tag, vor Ort zu zahlen
    Reiseverlauf

    DAS HERZ VON MONTENEGRO:

     

    Eine einzigartige Tour führt Sie durch die interessantesten Orte in Montenegro. Sie werden die Bucht von Kotor sehen – die als südlichster und schönster Fjord der Adria genannt wird. Hier werden wir die Altstadt Perast besuchen - die Heimat berühmter Entdecker, sowie die künstliche Insel Maria vom Felsen. Bei einem Stadtrundgang besuchen wir die mittelalterliche Stadt Kotor, die seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

    Kotor – UNESCO Weltkulturerbe

    Die Lage der Stadt Kotor an der schönsten Bucht des Mittelmeeres und die eindrucksvolle mittelalterische Altstadt führten 1979 zur Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Die sehr gut erhaltene 4,5 km lange Stadtmauer hat die Stadt vor Invasoren und Piraten beschützt. Nun stellt die Mauer nur noch eine Herausforderung für die Besucher dar, die ihren höchsten Punkt, die Festung San Giovanni, zu erreichen versuchen. Sobald Sie durch das Haupttor in die Altstadt hereinkommen, empfängt Sie der alte Uhrturm um Ihnen anzuzeigen, dass Sie rechtzeitig eingetroffen sind um die charmanten Strassen und Plätze dieser wohlhabenden Stadt zu erforschen. Wenn Sie an den Palästen der adeligen Familien vorbeigehen, werden Sie die Seele der Venezianische Kultur und Architektur erleben. Plötzlich erscheint vor Ihnen die Kathedrale des Heiligen Trifun’s, den Schutzpatron der Altstadt Kotor, die Sie mit ihrer einfachen Schönheit erstaunen wird. Wenige Schritte führen Sie weiter bis zum Marinen Museum, dem Haus der langen Tradition und Geschichte der Matrosen von Kotor und der Boka Bucht.

    Besichtigung: Maria vom Felsen

    Die Barockstadt Perast und seine zwei Inseln begrüßen uns. Wir besuchen die künstliche Insel „Maria vom Felsen“ mit der gleichnamigen Kirche. Die Insel und die Kirche sind ein großartiges Werk der Perastaner.  Wir werden Sie mit der unglaublichen Geschichte der Enstehung erstaunen, sowie die reichhaltig bestückte Schatzkammer neben der Kirche besichtigen. Einstige Seefahrer haben zu Ehren der Maria vom Felsen nach langen und erfolgreichen Seereisen Geschenke als Dank mitgebracht.

     

    Budva Altstadt

    Die Altstadt von Budva, ein kulturhistorisches Denkmal, ist eine einzigartige architektonische und städtische Einheit, umgeben von mittelalterlichen Mauern, die im 9. Jahrhundert als eine Mauer des 840 erbauten Benediktinerkloster fungierten. Eine der ältesten Siedlungen an der Adria, nach historischen Quellen vor mehr als zweieinhalbtausend Jahren als „Stadt Illyrien“ bekannt war, ein unvermeidbarer Ort, wenn man die Riviera besucht.

    Der Legende nach wurde Budva von Kadmo, dem Sohn des phönizischen Königs Agenor und der Königin Telefosa, gegründet. Er war der Eroberer und Herrscher von Beotia einer Provinz in Griechenland, und als er mit seiner Frau Harmony aus Theben verbannt wurde, fand er Zuflucht im illyrischen Stamm Enhelei.

    Die Legende besagt, dass Kadmo mit einem Ochsenkarren nach Budva kam, daher der Name Budva (bous bedeutet auf Griechisch Stier).

    Ältere Namen für Budva waren: Butua, Butoba und Civitas Antique (Altstadt). Im Laufe der Geschichte war es das Ziel vieler Eroberer (Griechen, Römer, Slawen, Sarazenen, Türken, Venezianer, Österreich-Ungarn, Franzosen, …) und gehörte vielen Ländern an, durch die Zuwanderung der Bevölkerung aus verschiedenen Regionen, wurde die Struktur des ursprünglichen Illyrian geändert.

    Die Altstadt ist eine einzigartige architektonische und städtische Einheit, umgeben von mittelalterlichen Stadtmauern mit einer Festung, Türmen und Toren. In der Vergangenheit war es das am schwersten beschädigte Gebiet des Erdbebens von 1667 und die des 1979 folgenden. Die Schäden der Erdbeben wurden in dem darauffolgenden Jahrzehnt erfolgreich repariert.

    Entlang der engen Gassen, kleinen Märkte und Plätze gibt es Cafés, Boutiquen, Bars, Restaurants, Galerien … während der Sommermonate wird die Altstadt dank Aufführungen, Konzerten und Ausstellungen zum Stadttheater.

    Dies ist auch der Name des Festivals, das seit 1987 die alte Küstenstadt bereichert und ihr eine besondere Farbe und einen besonderen Charme verleiht.

    Von besonderem Wert sind heilige Gegenstände – die älteste Kirche Santa Maria in Punta, dann der heilige Iwan, die heilige Dreifaltigkeit und der heilige Sava der Geheiligte. Neben der Kirche Stivan sind die Überreste einer frühchristlichen Basilika und in der Zitadelle die Überreste der Marienkirche.

    Zwischen den Kirchen befindet sich eine Szene für Aufführungen des Stadttheaters. In der Altstadt können Sie die römischen Säulen sehen, die Mauern des ältesten Tores von Budva. Von den Kulturinstitutionen sind das Museum der Stadt Budva mit seiner archäologischen und ethnografischen Umgebung, die Moderne Galerie und das Gedenkhaus „Stefan Mitrov Ljubisa“ am bedeutendsten. 

    Verpflegung

    Halbpension:

    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet 
    • Abendessen in Buffetform
    Wunschleistung

    Wunschleistungen pro Person/Aufenthalt: 

    • Ermäßigung 3. Person: 10%
    • Zuschlag Doppelzimmer Deluxe Meerblick: € 79,-
    • Zuschlag Doppelzimmer Superior zur Alleinbenutzung: € 249,-
    Kinderpreis
    • Kind unter 2 Jahre: € 0,- (kein eigener Sitzplatz im Flugzeug)
    • 1 Kind von 2 bis Ende 11 Jahre: 20% Ermäßigung
    Rail & Fly

    Bei Buchung einer internationalen Flugreise erhalten Sie ein Rail&Fly Ticket für die Hin-und Rückfahrt in der 2. Klasse. Das Ticket gilt innerhalb Deutschlands inkl. Basel (Basel SBB) und Salzburg (Hbf) in Verbindung mit Ihren Reiseunterlagen und kann in allen Zügen des Fern- und Nahverkehrs der Deutschen Bahn AG genutzt werden ( inkl. öffentlicher Nahverkehrsmittel laut den Nutzungsbedingungen )

    Änderungen vorbehalten. Maßgeblich ist die Reisebestätigung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters.

    Sterneklassifizierung der Unterbringung nach Landeskategorie (für Nilkreuzfahrtschiffe gemäß Ägyptischem Tourismusministerium).

    Die angegebenen Zimmergrößen bezeichnen, falls nicht näher definiert, immer die nutzbare Fläche des Zimmers mit Balkon oder Terrasse.

    Bestellnummer
    B224854